Freiwillige Feuerwehr Friesen

seit 1873 Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr

 

Einsatz Nr. 25

Einsatzdatum:

23.10.2016

Alarmzeit:

16:00 Uhr

Alarmmeldung:

Parkplatz einweisen, Sicherheitswache

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Dorfplatz/Pfarrkirche

Einsatzende:

20:30 Uhr

Einsatzbericht

 

Anlässlich eines Kirchenkonzertes von Sigrid und Marina zusammen mit dem Gesangverein Cäcilia Friesen in der Pfarrkirche Sankt Georg Friesen, führte die FF Friesen eine Parkplatzeinweisung und anschließend eine Sicherheitswache in der Pfarrkirche durch.

Einsatz Nr. 24

Einsatzdatum:

17.10.2016

Alarmzeit:

21:52 Uhr

Alarmmeldung:

Brand Wohnhaus P in Gefahr

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

FF Kronach

FF Stockheim

FF Knellendorf

FF Gundelsdorf

Einsatzort:

Gundelsdorf

Einsatzende:

22:43 Uhr

Einsatzbericht

 

Montagabend 21:52 Uhr, Alarm für die FF Friesen zum Brand Wohnhaus nach Gundelsdorf.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war für die FF Friesen kein Einsatz mehr erforderlich, da die Lage durch die ersteintreffenden Kräfte unter Kontrolle gebracht wurde.

Einsatz Nr. 23

Einsatzdatum:

10.10.2016

Alarmzeit:

17:52 Uhr

Alarmmeldung:

Ölspur Ortsgebiet

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

FF Kronach (auf Wache)

Einsatzort:

Friesen, Ortsgebiet

Einsatzende:

20:17 Uhr

Einsatzbericht

 

Montag 10.10.2016 um 17:52Uhr, Alarm für die FF Friesen mit dem Einsatzstichwort Ölspur ST2200 am Kreisel.

Nach kurzer Erkundung konnte jedoch die größere Straßenverunreinigung in der Hohen Warte lokalisiert werden.

Es wurde die komplette Strecke durch das Ortsgebiet abestreut.

Im Einsatz waren neben den beiden Fahrzeugen der FF Friesen, KBI Schuhbäck, FF Kronach auf der Wache, PI Kronach und das Stadtbauamt Kronach.

 

Einsatz Nr. 22

Einsatzdatum:

13.09.2016

Alarmzeit:

14:28 Uhr

Alarmmeldung:

Brand Freifläche

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Traktor mit Fass

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Flurberg

Einsatzende:

16:05 Uhr

Einsatzbericht

 

13.09.2016, 14:28Uhr, Alarm für die FF Friesen mit dem Stickwort Brand Freifläche im Bereich Semmelgasse/Flurberg.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnten meherere Flächen aufgefunden werden, welche in Brand geraten waren. Diese wurden bereits teilweise vom Meldenden abgelöscht.

Mit dem angerückten Löschgruppenfahrzeug und einem Traktor mit Fass wurden die Flächen entsprechend abgelöscht und anschließend alles mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester untersucht.

Ebenfalls im Einsatz war die PI Kronach zur Aufnahme des Falls.

Anschließend wurde das Grundstück an den Besitzer übergeben.

 

Einsatz Nr. 09 bis 21

Einsatzdatum:

26.07.2016

Alarmzeit:

14:58 Uhr

Alarmmeldung:

Unwetterlage

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Privatfahrzeuge

Traktor mit Kehrmaschine

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Ortsgebiet

Einsatzende:

21:35 Uhr

Einsatzbericht

 

Am Dienstag den 26.07.2016 überrante uns eine Starkregenfront die so viel Wasser mit sich brachte, dass in Kürze mehrere Keller mit Wasser voll liefen.

Hierzu wurde die Feuerwehr Friesen zuerst an die Einsatzstelle Am Plan gerufen, woraufhin mehrere Einsätze im Friesner Ortsbereich folgten. Unter anderem in der Semmelgasse, am Dennig, in der Fritz-Hanna-Straße und in der Grünen Au.

Zu unseren Aufgaben gehörten an diesem Tag Keller auszupumpen, überschwemmte Straßen zu reinigen und Kanäle und Abläufe zu säubern, da die Stadtwerke alle Hände voll zu tun hatten und somit die Feuerwehr diese Aufgaben als Amtshilfe übernahm.

 

Einsatz Nr. 08

Einsatzdatum:

26.06.2016

Alarmzeit:

09:00 Uhr

Alarmmeldung:

Sicherheitswache Hoffest

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

 

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Rennesberg

Einsatzende:

13:35 Uhr

Einsatzbericht

 

Auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Fößel in Rennesberg fand am Sonntag den 26.06.2016 ein Hoffest statt. Hier hatten wir die Aufgabe Parkplätze einzuweisen und eine Sicherheitswache abzuhalten.

Einsatz Nr. 07

Einsatzdatum:

25.06.2016

Alarmzeit:

20:12 Uhr

Alarmmeldung:

Absicherung Johannifeuer

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Traktor mit Fass

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Höhe Rennesberg

Einsatzende:

23:05 Uhr

Einsatzbericht

 

Zur Absicherung des alljährlichen Johannifeuers auf Höhe der Rennesberger Linde waren wir auch heuer wieder vor Ort.

Mit einem Traktor und unserem LF8 stand eine Mannschaft für den Ernstfall bereit, welcher zum Glück ausblieb.

Einsatz Nr. 06

Einsatzdatum:

05.06.2016

Alarmzeit:

20:22 Uhr

Alarmmeldung:

THL klein, Keller unter Wasser

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Dennig

Einsatzende:

21:39 Uhr

Einsatzbericht

 

Nach dem Starkregen am Abend des 05.06.2016 wurde im Bereich Dennig Wasser durch den Kanal in den Keller eines Wohnhauses gedrückt.

Die FF Friesen rückte mit beiden Fahrzeugen aus um den Schaden der sich über das gesamte Kellergeschoss zog, zu beseitigen.

Einsatz Nr. 05

Einsatzdatum:

03.06.2016

Alarmzeit:

21:20 Uhr

Alarmmeldung:

Unterstützung Rettungsdienst, Tragehilfe

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Dennig

Einsatzende:

21:53 Uhr

Einsatzbericht

 

Parallel zum Einsatz am Dennig meldete uns die Leitstelle einen weiteren Einsatz im Bereich Winterleite, bei dem die FF Friesen zur Unterstützung des Rettungsdienstes hinzugezogen wurde.

Der Einsatz am Dennig wurde von der Mannschaft unseres MZF, die den Schaden in der Fritz-Hannah-Straße beseitigt hatte, übernommen.

 

Einsatz Nr. 04

Einsatzdatum:

03.06.2016

Alarmzeit:

21:00 Uhr

Alarmmeldung:

THL klein, Keller unter Wasser

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Dennig

Einsatzende:

21:53 Uhr

Einsatzbericht

 

Mit dem gleichen Alarmstichwort rückte kurze Zeit später auch unser Löschgruppenfahrzeug aus um eingedrungenes Wasser aus einem Keller am Dennig zu entfernen.

Ursache war auch hierfür der vorangegangene Starkregen, welcher das Kanalsystem überforderte und das Wasser vom Kanal in den Keller gedrückt wurde.

Einsatz Nr. 03

Einsatzdatum:

03.06.2016

Alarmzeit:

20:30 Uhr

Alarmmeldung:

THL klein, Keller unter Wasser

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Fritz-Hanna-Straße

Einsatzende:

21:47 Uhr

Einsatzbericht

 

Nach dem auch uns am Wochenende der Starkregen erreichte wurde die FF Friesen am Abend des 03.06.2016 zu einer technischen Hilfeleistung klein gerufen. Dabei handelte es sich um einen Wassereinbruch in den Keller eines Wohnhauses in der Fritz-Hannah-Straße.

Mit Nasssauger und Sandsäcken rückte unser Mehrzweckfahrzeug aus.

Einsatz Nr. 02

Einsatzdatum:

12.05.2016

Alarmzeit:

13:03 Uhr

Alarmmeldung:

Absichern Einsatzstelle

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

keine

Einsatzort:

Friesen, Dennig

Einsatzende:

13:45 Uhr

Einsatzbericht

 

Zum Absichern einer Einsatzstelle wurde die FF Friesen am 12.05 alarmiert. Auf der dortigen Baustelle am Dennig kam es zu einem kleinen Notfall, bei dem der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, da am Boden kein Notzarzt verfügbar war.

Aufgabe der FF Friesen war es die Landefläche für den Rettungshubschrauber abzusicher, sodass dieser problemlos landen und den Notarzt absetzen konnte.

Einsatz Nr. 01

Einsatzdatum:

21.02.2016

Alarmzeit:

06:03 Uhr

Alarmmeldung:

Brand Kamin, Person in Gefahr

Eingesetzte Fahrzeuge:

(FF Friesen)

Florian Friesen 48/1

Florian Friesen 11/1

Weitere Wehren:

FF Kronach

FF Steinberg

Einsatzort:

Friesen, Moschaweg

Einsatzende:

07:40 Uhr

Einsatzbericht

 

Die FF Friesen wurde in den Morgenstunden des 21.02.2016 zu einem Kaminbrand mit Person in Gefahr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Kamindbrand, sondern um einen Zimmerbrand handelte. Glücklicherweise bestätigte sich die Meldung mit Person in Gefahr auch nicht und die Bewohner des Hauses waren bereits ins Freie gekommen.

Durch Atemschutztrupps im Innenangriff wurde das Feuer abgelöscht und das Wohnhaus belüftet.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben.

Mit im Einsatz waren die FF Kronach, FF Steinberg, BRK Kronach und die PI Kronach.

Zu den externen Berichten geht es hier:

http://www.fw-steinberg.de/index.php/galerie/141-zimmerbrand-friesen-21-02-2016

http://www.infranken.de/regional/kronach/Feuerwehren-loeschen-Zimmerbrand-in-Friesen;art219,1639000